Witze für Holzhändler

Kommt ein Versicherungsvertreter zu einem süddeutschenSäger und bietet ihm eine Zusatzversicherung gegen Hagelschlag an. Der Säger bezeichnet diese als vollständig unsinnig. Als der Vertreter nachfragt, warum, antwortet der Säger: "Sag mir bitte, wie läßt man es hageln ?"

Unterhalten sich drei Kinder. Sagt das erste: "Mein Vater ist Architekt, der habt einen Schreibtisch, der ist schon 200 Jahre alt." Sagt das zweite: "Mein Vater ist Arzt, der hat einen Schrank, der ist schon 300 Jahre alt." Sagt das dritte Kind: "Mein Vater ist Holzhändler, der hat im Lager einen Stapel Eiche, da macht unser Schnitzer 400 Jahre alte Figuren draus."

Steht ein Mann im Wald und versucht, mit einer alten, stumpfen Axt Bäume zu fällen. Da kommt ein anderer Mann dazu und beobachtet eine Weile die mühevolle und wenig erfolgreiche Tätigkeit. "Guter Mann", sagt er schließlich, "Sie sollten mal in die Stadt gehen und sich eine neue Axt kaufen. Dann wird Ihnen die Arbeit viel besser und schneller von der Hand
gehen". Der Holzfäller unterbricht kurz seine Arbeit und sagt: "Dazu habe ich keine Zeit. Ich muß hier hacken, hacken, hacken, sonst werde ich nicht fertig..."

Kommt ein kleiner, schmächtig wirkender Mann zu einem Waldbesitzer, der händeringend Holzfäller sucht. Der Mann bietet seine Arbeitskraft an, aber der Waldbesitzer ist skeptisch, ob er dafür kräftig genug ist. "Haben Sie überhaupt schon mal Bäume gefällt?" fragt er. "Na klar". "Wo denn?". "In der Sahara!" kommt prompt die Antwort. "Aber, aber, da gibt es doch überhaupt keine Bäume". "Eben, deshalb suche ich ja neue Arbeit!"
Vielen Dank an Thomas Landwehr

Sagt der Förster zu seiner Tochter: Heidi, mach das Fenster auf heut nacht -es ist Mai - die Holzhändler sind unterwegs - vielleicht klappts dann doch noch vor deiner Rente.

 

Weiß jemand einen Holzhändlerwitz ? Bitte mailen an: jtovornik@dalaholz.de